Teilnahmebedingungen

1. Teilnahme
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt sich der Teilnehmer mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.
Teilnahmeberechtigt sind alle, die 18 Jahre oder älter sind, und ihren Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland haben. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Mitarbeiter, Angehörige und Vertriebspartner von Spielzeugtester. Ebenfalls von der Teilnahme ausgeschlossen sind Personen, deren Facebook-Profilfoto das Standard-Facebookbild (weißer Personen-Umriss auf grauem Hintergrund) zeigt, also alle, die kein eigenes Bild hochgeladen haben. Das eigene Profilbild muss nicht zwingend eine Person darstellen.
Eine Teilnahme über Gewinnspiel-Services sowie die Teilnahme über automatisierte Gewinnspielroboter oder sonstige Manipulationen sind nicht gestattet. Pro Person ist nur eine einmalige Teilnahme pro Gewinnspiel erlaubt. Im Falle des Betrugsverdachts gegen einen Mitspieler (z.B. unerlaubte Manipulation, Mehrfachteilnahme), behält sich Spielzeugtester das Recht vor, den Gewinn (auch nachträglich) abzuerkennen.
2. Gewinne
Es werden jeweils die im Gewinnspieltext genannten Gewinne verlost. Eine Barauszahlung ist ausgeschlossen. Sollte ein Gewinn aus irgendeinem Grund nicht mehr verfügbar sein, behält sich Spielzeugtester das Recht vor, den Gewinn durch eine gleich- oder höherwertige Alternative zu ersetzen. Der Gewinner hat sämtliche Steuern zu tragen, die ihm gegebenenfalls durch den Gewinn entstehen.
Die Gewinne werden den jeweiligen Gewinnern kostenlos zugesendet. Der Versand der Gewinne erfolgt innerhalb von zwei Wochen nach Bekanntgabe der Gewinner. Außer bei Gutschein-Codes, die per E-Mail versendet werden, erfolgt der Versand der Gewinne nur an Adressen in Deutschland. Es erfolgt kein Versand an Postfächer oder Packstationen. Es erfolgt ebenfalls kein Versand an “c/o”, “bei …”, “zu Händen”, “Familie …” und ähnliche Adress-Ergänzungen.
3. Ablauf
Der Start und der Teilnahmeschluss gelten jeweils so, wie im Gewinnspielbeitrag genannt. Wenn dort nicht anderes beschrieben wird, werden die Gewinne unter allen korrekten Teilnahmen per Zufall ausgelost. Für die Auslosung verwenden wir den Zufallsgenerator “Pick a Winner” von woobox.com oder Timeline Contest von agorapulse.com. Eine Teilnahme nach Teilnahmeschluss ist ungültig. Die Auslosungen finden zeitnah nach Gewinnspielende statt (üblicherweise innerhalb von 7 Tagen).
Die Gewinner werden per Namensnennung auf der Spielzeugtester-Facebookseite bekannt gegeben. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt sich der Teilnehmer damit einverstanden, im Gewinnfall namentlich auf der Spielzeugtester-Facebookseite genannt zu werden. Die Gewinner werden ausschließlich mit einem Posting auf https://www.facebook.com/spielzeugtest bekannt gegeben und nicht per Facebook-Nachricht informiert.
4. Gewinnannahme
Jeder Gewinner hat ab Bekanntgabe der Gewinner 2 Tage Zeit, um den Gewinn anzunehmen. Die Annahme geschieht durch die rechtzeitige Zusendung der korrekten Adressdaten über das Kontaktformular auf https://www.Spielzeugtester.de oder per Privatnachricht auf Facebook. Dort muss die vollständige Adresse, der Facebookname und der Gewinn mitgeteilt werden. Sollte die Gewinnannahme nicht rechtzeitig erfolgen, verfällt der Gewinnanspruch ersatzlos. Sollte ein Gewinn aus Gründen, die Spielzeugtester nicht zu verantworten hat, nicht zustellbar sein, verfällt der Gewinnanspruch ersatzlos. Grundsätzlich unternehmen wir nur einen Versandversuch.
5. Datenschutz
Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass die erhobenen Daten für die Dauer der Aktion gespeichert und nur zur Gewinnzusendung genutzt werden. Nach Abschluss der Aktion werden alle Daten gelöscht. Wir geben keinerlei Daten an Dritte weiter, mit einer Ausnahme: Wenn der Gewinn direkt vom Sponsor versendet wird. Dann – und nur dann – leiten wir die benötigten Adressdaten an den jeweiligen Sponsor weiter.
6. Haftungsausschluss
Spielzeugtester haftet nicht für technische Störungen, die bei der Datenübertragung auftreten. Ebenfalls erfolgt keine Haftung bei Nichterreichbarkeit der Spielzeugtester-Facebookseite oder des Gewinnspielbeitrags.
7. Freistellungsklausel
Die Beiträge (Bilder, Links und Texte) der Teilnehmer dürfen keine Beleidigungen, falsche Tatsachen, Wettbewerbs-, Marken oder Urheberrechtsverstöße enthalten. Sollten dennoch Dritte Ansprüche wegen Verletzung ihrer Rechte geltend machen, so stellt der Teilnehmer Spielzeugtester von allen Ansprüchen frei. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel verpflichtet sich jeder Teilnehmer für seine etwaigen Rechtsverstöße persönlich einzustehen.
8. Veranstalter
www.Spielzeugtester.de iSearch GmbH, Zum Haunert 22, 59519 Möhnesee Bei Fragen oder Anmerkungen: [email protected]
Sämtliche Aktionen stehen in keiner Verbindung zu Facebook und werden in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Facebook ist nicht der Ansprechpartner für Gewinnspiele auf der Facebookseite von Spielzeugtester, sondern Spielzeugtester selber. Empfänger der von dir bereitgestellten Informationen ist nicht Facebook, sondern Spielzeugtester. Die Daten werden dort auf dem Server gespeichert und ausschließlich für die Durchführung des Gewinnspiels verwendet. Sämtliche Fragen, Kommentare oder Beschwerden zum Gewinnspiel sind direkt an Spielzeugtester und nicht an Facebook zu richten. Spielzeugtester stellt Facebook von allen Schäden, Verlusten und Aufwendungen (einschließlich Anwaltshonoraren und -kosten in angemessenen Umfang) frei, welche aus Ansprüchen in Bezug auf das Gewinnspiel resultieren (insbesondere dessen Publikation und Organisation).
9. Änderung der Teilnahmebedingungen – Vorzeitige Beendigung eines Gewinnspiels
Spielzeugtester behält sich vor, die Teilnahmebedingungen jederzeit zu ändern, beziehungsweise ein Gewinnspiel ganz oder in Teilen aus wichtigem Grund ohne Vorankündigung zu unterbrechen oder zu beenden. Von dieser Möglichkeit macht Spielzeugtester insbesondere dann Gebrauch, wenn aus technischen Gründen (z. B. Viren im Computersystem, Manipulation oder Fehler in der Hard- und/ oder Software) oder aus rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des Spiels nicht gewährleistet werden kann.
Sofern eine derartige Beendigung durch das Verhalten eines Teilnehmers verursacht wird, ist Spielzeugtester berechtigt, von dieser Person Ersatz des hierdurch entstandenen Schaden zu verlangen.